Kostenlose Lieferung ab 100,- exkl. MwSt.
Vor 15:00 Uhr bestellt, sofort verschickt!
Rechnungskauf möglich Für Firmen
Für Firmen und Privatpersonen
Räder aus Gussnylon

Räder aus Gussnylon

Datum: 1 Juni 2023 Auteur: minuten lesen
Gegossene Nylonräder, auch als Polyamidräder bezeichnet, sind strapazierfähige und vielseitige Räder, die in verschiedenen Industriezweigen eingesetzt werden. Sie werden durch den Gießprozess hergestellt und zeichnen sich durch hervorragende Eigenschaften wie Verschleißfestigkeit, geringen Rollwiderstand und chemische Beständigkeit aus. Gegossene Nylonräder unterscheiden sich von anderen Nylonmaterialien wie Polypropylen und Polyamid durch ihre sehr hohe Verschleißfestigkeit und Tragfähigkeit. Während Polyamidräder vor allem für ihre Stärke und Verschleißfestigkeit bekannt sind, bieten Polypropylenräder eine geringere Tragfähigkeit und sind brüchiger als Polyamid. Je nach Anwendung können verschiedene Nylonmaterialien geeignet sein.

Gussnylon-Räder: Eine detaillierte Analyse

Gussnylon-Räder, auch als PA6G bekannt, erweisen sich in verschiedenen Branchen aufgrund ihrer beeindruckenden Tragfähigkeit und Langlebigkeit als äußerst beliebt. Durch den Gießprozess entstehen diese Räder, indem flüssiges Polyamid in eine Form gegossen wird, dann abkühlt und zu einem festen Rad aushärtet. Diese Räder sind darauf ausgelegt, extrem schwere Lasten zu tragen und auf ebenen Oberflächen reibungslos zu rollen.

Die Merkmale von Gussnylon-Rädern

Gießnylon-Räder weisen mehrere entscheidende Merkmale auf, die sie von anderen Materialien unterscheiden. Zum einen zeichnen sie sich durch eine ausgezeichnete Abriebfestigkeit aus, was ihnen eine hohe Beständigkeit gegen intensive Nutzung verleiht und ihre lange Lebensdauer sicherstellt. Dies macht sie ideal für Anwendungen, bei denen Räder schweren Lasten und rauesten Umgebungen ausgesetzt sind.

Zusätzlich dazu verfügen Gießnylon-Räder über einen geringen Rollwiderstand, wodurch sie leicht bewegt werden können und im Vergleich zu Polyurethan oder Gummi relativ weniger Energie benötigen, um sich zu bewegen. Dies macht sie effizienter bei der Fortbewegung extrem schwerer Lasten. Darüber hinaus ist Gießnylon sehr hart (80 Shore D). Selbst bei langen Stillstandszeiten in anspruchsvollen Anwendungen bleibt das Laufflächenprofil unverändert, wodurch der Anfahrwiderstand niedrig gehalten wird.

Ein weiterer Vorteil von Gießnylon-Rädern ist ihre chemische Beständigkeit. Sie sind gegen verschiedene Chemikalien beständig, einschließlich Öle, Fette, Lösungsmittel und viele andere Substanzen. Dies macht sie geeignet für Anwendungen, bei denen Räder mit potenziell schädlichen Stoffen in Kontakt kommen können.

Zusätzlich sind Gießnylon-Räder oft mit Lagern ausgestattet, die einen reibungslosen und geräuscharmen Betrieb gewährleisten. Die Verwendung von Kugellagern reduziert Reibung und Geräuschentwicklung, sodass Gießnylon-Räder vollkommen spannungsfrei rollen und weniger Lärm erzeugen.

Der Unterschied zu anderen Nylon-Materialien

Obwohl Gussnylonräder oft als Polyamidräder bezeichnet werden, ist es wichtig, den Unterschied zwischen anderen Laufflächenmaterialien wie Gussnylon, Polyamid und Polypropylen zu kennen.

  • Polyamid, auch als Nylon bekannt, ist ein thermoplastisches Polymer, das sich durch seine hohe Festigkeit, Zähigkeit und Abriebfestigkeit auszeichnet. Es wird häufig in Anwendungen eingesetzt, bei denen Festigkeit und Langlebigkeit entscheidend sind. Gießnylon-Räder fallen in die Kategorie der Polyamid-Räder und bieten dieselben Vorteile, jedoch in verbesserter Form.

  • Polypropylen hingegen ist ebenfalls ein thermoplastisches Polymer, unterscheidet sich jedoch in verschiedenen Aspekten von Polyamid. Polypropylen ist leichter und brüchiger als Polyamid. Es ist eine kostengünstigere Lösung als Polyamid und wird häufig in Anwendungen mit geringerer Tragfähigkeit eingesetzt.

Der Hauptunterschied zwischen Polyamid-Rädern und Polypropylen-Rädern liegt in ihren spezifischen Eigenschaften und Anwendungen. Obwohl beide Materialien für bestimmte Situationen geeignet sein können, bietet Gießnylon die beste Festigkeit und Abriebfestigkeit, während Polyamid dies ebenfalls bietet, jedoch in geringerem Maße, während Polypropylen die geringste Tragfähigkeit und die größte Brüchigkeit aufweist.

Maßgefertigte Gießnylon-Räder von Inter-Rollen

Als Lieferant von Gießnylon-Rädern bieten wir eine Auswahl an Rädern mit verschiedenen Abmessungen, Tragfähigkeiten und Befestigungsoptionen an. Unsere Räder sind sorgfältig gestaltet und erfüllen hohe Qualitätsstandards. Für Projekte oder OEM-Kunden können wir Räder nach den gewünschten Spezifikationen individuell anfertigen. Bei Fragen oder für fachkundige Beratung können Sie uns gerne unter [email protected]+31 (0)26 383 5988 oder im Live-Chat kontaktieren.

Schreibe einen Kommentar
* Pflichtfelder Senden
Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass die Funktionen der Website ordnungsgemäß funktionieren, um den Website-Verkehr zu analysieren und um Anzeigen zu personalisieren. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »
Produkte vergleichen0