Kostenlose Lieferung ab 100,- exkl. MwSt.
Vor 15:00 Uhr bestellt, sofort verschickt!
Rechnungskauf möglich Für Firmen
Für Firmen und Privatpersonen
Vollgummi-Räder

Vollgummi-Räder

Datum: 26 Mai 2023 Auteur:Kay Verhalle minuten lesen
Vollgummiräder sind eine Art von Rädern, die in verschiedenen Bereichen eingesetzt werden, von Industrieanlagen bis hin zu Möbeln und Transportmitteln. Sie bestehen aus Vollgummi, ohne innere Luft- oder Schaumstoffpolsterung. Das macht sie robust und langlebig, geeignet für schwere Lasten und raue Oberflächen. Im Vergleich zu elastischem und thermoplastischem Gummi haben Vollgummiräder geringere Eigenschaften und sind eine kostengünstigere Lösung.

Was sind Vollgummi-Räder?

Vollgummi-Räder, auch bekannt als Autoreifen-Gummi. Es handelt sich dabei um Räder, die vollständig aus recyceltem Gummimaterial hergestellt sind, ohne innere Luft- oder Schaumstofffüllung. Vollgummiräder werden häufig als Lenkrollen unter Abfallcontainerrädern, Raumgerüsten und Standardtransportwagen verwendet. Vollgummi ist eines der billigsten Materialien in der Herstellung und wird daher häufig von Herstellern mit wettbewerbsfähigen Produkten verwendet.

Die Eigenschaften von Vollgummi-Rädern

Vollgummiräder sind langlebige, stoßdämpfende und geräuschdämpfende Räder, die eine Reihe von Vorteilen für verschiedene Anwendungen bieten. Ob für industrielle Anwendungen, Werkzeugwagen oder Abfallbehälter, Vollgummiräder bieten eine zuverlässige Lösung für eine reibungslose und stabile Mobilität. Der Hauptvorteil von Vollgummi liegt darin, dass es im Vergleich zu Polyurethan, Polyamid, Elastik und thermoplastischem Gummi die kostengünstigste Lösung darstellt. Allerdings hat Vollgummi im Vergleich zu anderen Laufflächenmaterialien eine geringere Verschleißfestigkeit und eine geringere Belastbarkeit.


  1. Hervorragende Stoßdämpfung
    Vollgummi-Räder sind für ihre hervorragende Stoßdämpfung bekannt. Das Vollgummimaterial dämpft effektiv Vibrationen und Stöße, so dass das Rad reibungslos über unebene Oberflächen rollen kann. Dies ist besonders wichtig in Umgebungen mit rauen Böden, wie z. B. in Lagerhäusern oder Fabriken, wo harte Räder nur schwer Stöße absorbieren können. Mit Vollgummirädern wird das Risiko von Schäden an Ladung oder Ausrüstung verringert, was eine sicherere Arbeitsumgebung schafft.


  2. Leise und bodenschonend
    Ein weiterer Vorteil von Vollgummi-Rädern ist ihr leiser Betrieb. Das Gummimaterial dämpft den Lärm und reduziert störende Geräusche beim Rollen. Außerdem verhindern Vollgummi-Räder Spurrillen auf Gussböden in Lagerhallen. Der Vollgummi enthält Kohlenstoff und kann leichte Schlieren hinterlassen.


  3. Beständig gegen leichte Chemikalien
    Vollgummiräder haben auch den Vorteil der leichten Chemikalienbeständigkeit. Das Gummimaterial ist gegen verschiedene Chemikalien wie Öle, Fette, milde Säuren und Basen beständig. Dadurch eignen sie sich für den Einsatz in Umgebungen, in denen der Kontakt mit Ölen und Fetten unvermeidlich ist.


  4. Kostenersparnis
    Räder aus Vollgummi sind die kostengünstigste Lösung im Vergleich zu anderen Materialien wie Polyurethan, Polyamid, Elastik oder thermoplastischem Gummi.

Der Unterschied zu anderen Gummimaterialien

Obwohl Räder aus Vollgummi die oben genannten Vorteile bieten, ist es wichtig, zwischen Rädern aus Vollgummi, elastischem Gummi und thermoplastischem Gummi zu unterscheiden.

  • Elastisches Gummi unterscheidet sich von anderen Gummisorten durch seine hohe Elastizität und Tragfähigkeit. Er bietet eine hervorragende Stoßdämpfung und Geräuschdämpfung und eignet sich daher besonders für Anwendungen, bei denen Vibrationen unerwünscht sind. Außerdem hinterlässt Elastik-Gummi keine Streifen und ist sowohl für ebene Flächen als auch für Außenbereiche geeignet. Unter den Gummitypen hat Elastik den geringsten Rollwiderstand und ist am abriebfestesten und robustesten. Daher wird es oft als die beste Wahl für schwere Anwendungen angesehen. Zu den üblichen Anwendungen von Elastik-Rädern gehören Flightcases, Transportwagen und Rollcontainer.

  • Thermoplastischer Gummi(TPR Gummi) wird häufig als Lauffläche für Räder von Ausstattungen, Möbeln und Transportmitteln verwendet. Er hat die Eigenschaft, keine Streifen zu hinterlassen und kann auf Oberflächen wie Gussböden, PVC und Holzböden verwendet werden. Thermoplastischer Kautschuk bietet eine leichte Dämpfung, wodurch er bodenschonend und leise ist. Bei normalem Gebrauch ist das Material sehr strapazierfähig und hat eine lange Lebensdauer.

Es ist jedoch zu beachten, dass bei sehr intensiver oder robuster Nutzung Elastik-Kautschuk, Polyurethan oder Polyamid zu empfehlen ist. Diese Materialien sind widerstandsfähiger gegenüber extremen Belastungen und bieten unter diesen Bedingungen eine optimale Leistung.

Interwheel-Vollgummi-Lenkrollen und -Räder

Wir bieten Standard-Vollgummiräder als lose Räder, Lenkrollen und Bockrollen an. Unsere Räder sind in verschiedenen Durchmessern, Breiten und Tragfähigkeiten erhältlich, um unterschiedlichen Anforderungen gerecht zu werden. Ob für industrielle Transportwagen, Gerüste, Sackkarren oder andere Anwendungen, unsere Vollgummi-Räder bieten eine lange Lebensdauer für den Standardeinsatz. Wenn Sie mehr über Vollgummi-Räder und ihre Möglichkeiten erfahren möchten, kontaktieren Sie uns bitte unverbindlich unter [email protected], +31 (0)26 383 5988 oder im Live-Chat.

Schreibe einen Kommentar
* Pflichtfelder Senden
Produkte vergleichen0