Kostenlose Lieferung ab 100,- exkl. MwSt.
Vor 15:00 Uhr bestellt, sofort verschickt!
Rechnungskauf möglich Für Firmen
Für Firmen und Privatpersonen
Verzinkt

Verzinkt

Datum: 2 August 2023 Auteur:Kay Verhalle minuten lesen
Die elektrolytische Verzinkung ist ein wirksames Verfahren zur Oberflächenbehandlung von Schwinggabeln und anderen Metallteilen. Bei diesem Verfahren werden die Teile in eine elektrolytische Lösung getaucht und mit elektrischem Strom überzogen, um eine dauerhafte und gleichmäßige Zinkschicht zu erhalten. Zu den Vorteilen der elektrolytischen Verzinkung gehören ein hervorragender Korrosionsschutz, eine gleichmäßige Beschichtung, Umweltfreundlichkeit und ein ästhetischer Wert.

Was ist galvanische Verzinkung?

DieGalvanisierung ist ein Verfahren zur Oberflächenbehandlung, bei dem Metalle wie Lenkrollen und Bockrollen mit einer rostfreien Zinkschicht überzogen werden. Bei diesem Verfahren werden die Metallteile in eine elektrolytische Lösung getaucht, wobei ein elektrischer Strom verwendet wird, um Zinkionen auf der Oberfläche des Metalls auszufällen. Dadurch entsteht eine gleichmäßige und dauerhafte Zinkschicht, die das Metallteil vor Korrosion schützt. Die elektrolytische Verzinkung ist der Industriestandard für einen großen Teil der Lenkrollen und Bockrollen. Die elektrolytische Verzinkung kann auch als Galvanisierung bezeichnet werden, dies ist jedoch ein Oberbegriff für die Galvanisierung.

Die Vorteile der elektrolytischen Verzinkung von Lenkgabelzinken

  1. Leichter Korrosionsschutz: Durch die galvanische Verzinkung entsteht eine Spritzschutzschicht, die die Schwenkgabeln vor Feuchtigkeit schützt. Dadurch wird die Lebensdauer der Schwenkgabeln verlängert, so dass sie sich für den langfristigen Einsatz bei verschiedenen Anwendungen eignen, die nicht in feuchter Umgebung eingesetzt werden.

  2. Gleichmäßige Bedeckung: Der Prozess der galvanischen Verzinkung gewährleistet eine gleichmäßige Bedeckung aller Oberflächen, einschließlich der Form, wie z. B. der Schwenkgabeln. Selbst in schwer zugänglichen Hohlräumen und Ecken bildet sich eine gleichmäßige Zinkschicht, die einen Spritzwasserschutz auf Metallteilen gewährleistet.

  3. Ästhetischer Wert: Neben den funktionalen Vorteilen bietet die galvanische Verzinkung auch eine attraktive Oberfläche. Der Zinküberzug verleiht den Schwenkgabeln ein glänzendes Aussehen.

Der Unterschied zwischen elektrolytischer Verzinkung und Feuerverzinkung

Obwohl sowohl die elektrolytische Verzinkung als auch die Feuerverzinkung Techniken zum Schutz von Metallen vor Korrosion sind, gibt es Unterschiede zwischen den beiden Verfahren.

  • Galvanische Verzinkung: Wie bereits beschrieben, wird bei der galvanischen Verzinkung eine elektrolytische Lösung und elektrischer Strom verwendet, um eine Zinkschicht auf das Metall aufzutragen. Es eignet sich für die Behandlung von Klüften und führt zu einer dünnen, gleichmäßigen und glänzenden Zinkschicht.

  • Feuerverzinkung: Hierbei wird das Metall bei hohen Temperaturen in flüssiges Zink getaucht. Dieses Verfahren, das auch als Chromatieren oder Passivieren bezeichnet wird, eignet sich besser für den Rostschutz von Gabeln, da die Zinkschicht dicker ist als bei der galvanischen Verzinkung. Außerdem können bei der Feuerverzinkung verschiedene Legierungen aufgetragen werden, z. B. schwarz, gelb und blau.

Unsere Produktpalette

Als Großhändler für Lenkrollen und Bockrollen sind galvanisch verzinkte Oberflächenbehandlungen eine gängige Spezifikation innerhalb unserer Produktgruppen. Unser Sortiment umfasst Lenkrollen in verschiedenen Größen, Tragfähigkeiten und mit unterschiedlichen Oberflächenbehandlungen für optimale Leistung und lange Lebensdauer. Wenn Sie weitere Informationen über elektrolytisch verzinkte Rollen und deren Möglichkeiten wünschen, können Sie uns gerne unter [email protected], +31 (0)26 383 5988 oder im Live-Chat kontaktieren.

Schreibe einen Kommentar
* Pflichtfelder Senden
Produkte vergleichen0