Kostenlose Lieferung ab 100,- exkl. MwSt.
Vor 15:00 Uhr bestellt, sofort verschickt!
Rechnungskauf möglich Für Firmen
Für Firmen und Privatpersonen
Polyamid-Felge

Polyamid-Felge

Datum: 15 September 2023 Auteur:Kay Verhalle minuten lesen
Polyamid-Radkerne werden in der Regel für Standard-Transporträder verwendet. Sie sind stark, verschleißfest, chemikalienbeständig und leicht, was zu einem geringen Rollwiderstand, einer langen Rollleistung und einer langen Lebensdauer führt. Dies macht sie ideal für verschiedene industrielle Anwendungen, bei denen Zuverlässigkeit und Langlebigkeit entscheidend sind.

Was ist Polyamid?

Polyamid, oft abgekürzt als PA6, ist ein weit verbreiteter Kunststoff, der in verschiedenen Industriezweigen verwendet wird, unter anderem für Transporträder. Polyamid zeichnet sich durch seine hervorragenden mechanischen Eigenschaften und seine Langlebigkeit aus. Polyamid-Radkerne werden häufig für Standard-Lenkrollen und Räder mit einem Polyurethan- oder Elastik-Gummireifen verwendet. Polyamid-Radkerne sind robust und können vielseitig eingesetzt werden.

Die Eigenschaften von Polyamid-Radkernen

Polyamid-Radkerne haben eine Reihe von bemerkenswerten Eigenschaften, die sie in der Welt der Transportrollen auszeichnen:

  1. Festigkeit und Steifigkeit: Polyamid-Radkerne sind fest und behalten ihre Form auch bei schweren Lasten oder seitlichen Stößen. Es ist auch möglich, den Polyamid-Radkern mit Glasfasern zu verstärken. Dies wird häufig für Anwendungen wie Rollcontainer verwendet, die sehr robust sind und bei denen eine hohe Zuverlässigkeit wichtig ist, um Wartungskosten zu sparen.

  2. Verschleißfestigkeit: Polyamid ist sehr verschleißfest und versprödet nicht so leicht, so dass es auch bei häufigem und langfristigem Gebrauch nicht brüchig wird.

  3. Chemikalien- und Korrosionsbeständigkeit: Polyamid ist beständig gegen Wasser und verschiedene Chemikalien und eignet sich daher für den Einsatz in verschiedenen industriellen Umgebungen.

  4. Geringes Gewicht: Trotz ihrer Stärke sind Polyamid-Radkerne leicht, was sich positiv auf den Rollwiderstand und die Rollleistung auswirkt.

Der Unterschied zwischen anderen Materialien wie Aluminium und Polypropylen

Beim Vergleich verschiedener Felgenmaterialien ist es wichtig, den Unterschied zwischen Polyamid-Radkernen und anderen Materialien wie Aluminium und Polypropylen zu kennen:

  1. Aluminium: Aluminiumfelgen sind für ihr geringes Gewicht und ihre natürliche Korrosionsbeständigkeit bekannt. Sie werden im Allgemeinen für Räder verwendet, die eine höhere Tragfähigkeit aufweisen müssen. Dies wird häufig bei festeren Materialien wie vulkanisiertem Polyurethan und elastischem Gummi verwendet.

  2. Polypropylen: Ein Polypropylen-Radkern ist die leichteste Variante, die billigste und auch die am wenigsten haltbare. Aufgrund der hohen Zähigkeit von Polypropylen ist die Bruchgefahr bei seitlichen Stößen höher als bei Polyamid.

Im Vergleich zu diesen Materialien bietet Polyamid ein hervorragendes Gleichgewicht zwischen Festigkeit, Abriebfestigkeit und Gewicht, was es zu einer beliebten Wahl für viele Transportanwendungen macht.

Polyamid-Radkerne von Interwiel

Interwiel bietet eine breite Palette von Polyamid-Radkernen an, die den hohen Industriestandards entsprechen. Unsere Radkerne sind in verschiedenen Größen und Spezifikationen erhältlich, um die unterschiedlichen Anforderungen unserer Kunden zu erfüllen. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, um mehr über unser Angebot zu erfahren und darüber, wie unsere Polyamid-Radkerne Ihre Transportlösungen verbessern können.

Schreibe einen Kommentar
* Pflichtfelder Senden
Produkte vergleichen0