Kostenlose Lieferung ab 100,- exkl. MwSt.
Vor 15:00 Uhr bestellt, sofort verschickt!
Rechnungskauf möglich Für Firmen
Für Firmen und Privatpersonen
Wählen Sie eine geeignete Tragfähigkeit für Lenkrollen und Räder

Wählen Sie eine geeignete Tragfähigkeit für Lenkrollen und Räder

Datum: 14 September 2023 Auteur:Kay Verhalle minuten lesen
Die Tragfähigkeit ist ein entscheidender Aspekt bei der Auswahl von Lenkrollen und losen Rädern für industrielle Anwendungen. Dynamische und statische Tragfähigkeit sind von großer Bedeutung und werden von Faktoren wie der Radgröße, der Materialwahl und der Lagerqualität beeinflusst. Die sorgfältige Berücksichtigung dieser Faktoren ist entscheidend für die Effizienz und Sicherheit von Geschäftsprozessen.

Wie wähle ich die richtige Tragfähigkeit?

Die Gesamttragfähigkeit von Lenkrollen wird durch die Addition des Gesamtgewichts der Anwendung + der zu transportierenden Güter berechnet. Das Gesamtgewicht ist nie zu 100 % gleichmäßig verteilt, da die Güter ungleichmäßig verteilt sind, aber auch aufgrund von leichten Bodenunebenheiten. Um die Sicherheit und Langlebigkeit der Lenkrollen zu gewährleisten, empfehlen wir, die Tragfähigkeit nach dieser Formel zu berechnen:

- Teilen Sie das Gesamtgewicht der Anwendung durch 3 = die gewünschte Tragfähigkeit pro Rad

Beispiel:

Ein Transportwagen wiegt 50 kg und muss 250 kg tragen können.

Tragfähigkeit = (50 + 250) / 3 = 100 kg pro Rad

Was bedeutet Tragfähigkeit?

Tragfähigkeit ist ein wichtiger Begriff in der Welt der Lenkrollen und Industrierollen. Er bezieht sich auf das maximale Gewicht, das eine Lenkrolle oder ein loses Rad tragen kann, ohne die Leistung zu beeinträchtigen. Sie ist für Industrieunternehmen von größter Bedeutung, denn die Wahl der richtigen Lenkrollen und Räder für ihre Anwendungen steht in direktem Zusammenhang mit der Effizienz und Sicherheit ihrer Geschäftsprozesse. Die Tragfähigkeit lässt sich in zwei Begriffe unterteilen, nämlich dynamische Tragfähigkeit und statische Tragfähigkeit.

Dynamische Tragfähigkeit

Die dynamische Tragfähigkeit einer Lenkrolle oder eines losen Rades bezieht sich auf das Gewicht, das sie während der Bewegung tragen können (4 k/m pro Stunde). Dies ist ein wesentliches Merkmal, da ein großer Teil der Räder in Anwendungen eingesetzt wird, in denen eine natürliche Bewegung stattfindet. Die dynamische Tragfähigkeit wird durch verschiedene Faktoren wie Material, Raddurchmesser und Lager beeinflusst.

Statische Tragfähigkeit

Im Gegensatz zur dynamischen Tragfähigkeit bezieht sich die statische Tragfähigkeit auf das Gewicht, das eine Lenkrolle oder ein loses Rad bei Stillstand tragen kann. Dies ist wichtig in Situationen, in denen die Last über einen längeren Zeitraum auf einem Punkt ruht. Die statische Tragfähigkeit ist oft 20 % höher als die dynamische Tragfähigkeit, aber aus Sicherheitsgründen empfehlen wir, die dynamische Tragfähigkeit nicht zu überschreiten.

Welche Faktoren beeinflussen die Tragfähigkeit?

Die Tragfähigkeit einer Lenkrolle oder eines losen Rades wird von mehreren Faktoren beeinflusst. Einer der wichtigsten Faktoren ist die Radgröße. Logischerweise können größere Räder oder dickere Lenkradgabeln eine größere Last tragen als kleinere Varianten. Darüber hinaus spielt auch das Material der Lauffläche eine entscheidende Rolle. Räder aus hochwertigen Materialien wie Polyurethan und Polyamid haben in der Regel eine höhere Tragfähigkeit als ihre Pendants aus Gummi.

Die Drehgabel

Die Tragfähigkeit einer Lenkrolle wird nicht nur durch die Räder, sondern auch durch die Konstruktion der Gabel selbst beeinflusst. Ihre Dicke und Größe sind die entscheidenden Faktoren. Sie können aber auch verstärkt werden, zum Beispiel durch einen verschraubten Drehkranz anstelle eines fest vernieteten Drehkranzes.

Das lose Rad

Die Tragfähigkeit eines losen Rades wird von mehreren Faktoren bestimmt, wie der Radgröße und dem Material von Lauffläche und Felge. Auch die Lager im Rad spielen eine wichtige Rolle. Im Allgemeinen verringern Kugellager die Reibung und tragen zu einer höheren Tragfähigkeit bei.

rolweerstand / draagvermogen zwenkwielen

Wie wirkt sich die Tragfähigkeit auf den Rollwiderstand einer Lenkrolle aus?

Die maximale Tragfähigkeit wird von mehreren Faktoren bestimmt. Wenn Lenkrollen bis zur maximalen Tragfähigkeit belastet werden, geht dies jedoch auf Kosten des Laufwiderstands und der Rollsteifigkeit. Wenn die Ergonomie im Vordergrund steht, ist es wichtig, ein gutes Verhältnis zwischen Belastung und Rollwiderstand zu schaffen. In diesem Fall ist es optimaler, einen größeren Raddurchmesser zu wählen oder die Anwendung weniger zu belasten.

In der Tabelle auf der rechten Seite finden Sie eine Übersicht über die verschiedenen Laufflächenmaterialien mit dem entsprechenden Rollwiderstand und der Tragfähigkeit.

Schreibe einen Kommentar
* Pflichtfelder Senden
Produkte vergleichen0